Testimonials

BPW Testimonials

LOGIN

Bitte Name und Passwort eingeben.

Kennwort vergessen?

Initiiert vom BPW

Nächster Equal Pay Day: 18. März 2017

Partner

  • Logo ULA
  • Logo Weinkartell
  • Logo Women Speaker Foundation
  • Logo Blaesy & Cie.
  • Logo GE Germany
  • Logo Ada Lovelace Festival
  • Logo herCAREER
  • Logo FEMINESS BUSINESS KONGRESS
  • Logo women&work
  • Logo Spitzenfrauen fragen Spitzenkandidaten
  • Logo Berliner Erklärung
ANKÜNDIGUNG
Workshop zum Thema <LEBEN 4.0>

Gemeinsame Veranstaltung der BPW Clubs
Homburg-SaarPfalz und Kaiserslautern

am Samstag, den 24. September 2016 von 13 bis 18 Uhr

Schlossberg-Hotel Homburg

Nähere Informationen und Programm folgen oder schreiben Sie uns bei Interesse an

 
Damit Frau erreicht, was sie will

Unter dem Motto veranstaltet der BPW Homburg-SaarPfalz e.V., die Frauenbeauftragte der Stadt Homburg und das Frauenbüros des Landkreises Saarpfalz in diesem Jahr gemeinsam drei Module. Im Modul I ging es um Gehaltsverhandlungen im Rahmen des Karrierefrühstücks des Frauenbüros am 20. März. Referentin war Frau Dr. Topf. Modul II beschäftigt sich mit dem Thema Business Etikette. Frau Heidemarie Müller konnte als Referentin hierfür gewonnen werden.  Das Modul III hat das Schwerpunktthema Stimme und wird im Herbst 2016 durchgeführt. Informationen dazu folgen.

Das Spendenprojekt 2016 wurde im Rahmen unseres Kinoabends am 2. März vorgstellt.  In diesem Jahr haben wir uns entschieden den Verein "Miteinander gegen Krebs e.V." zu unterstützen. Der Verein hat sich kurz vor Beginn des Films kurz vorgestellt. Es sind an dem Abend schon 1050€ zusammen-gekommen. Wir danken allen Gebern von Herzen.
Unterstützen wollen wir den Verein aber nicht nur mit einer Geldspende am Ende des Jahres, sondern auch mit WoMen-Power beim 2. Lauf "Cross against cancer" am 18. September 2016, entweder durch aktive Beteiligung beim Laufen als BPW Team oder als Streckenposten. Wer hier Interesse hat, dabei zu sein, bitten wir Um Rückmeldung unter anmeldung@bpw.homburg-saarpfalz.de .

Wir zeigen Flagge zum EQUAL PAY DAY

Am 02. März um 11 Uhr haben wir im Rathaus Homburg anlässlich des Equal Pay Days gemeinsam mit der Frauenbeauftragten der Stadt Homburg unter Beisein des Oberbürgermeisters Rüdiger Schneidewind die Flagge gehisst.

2008 wurde der Equal Pay Day auf Initiative der Business and Professional Women (BPW) Germany erstmals in Deutschland durchgeführt. Inzwischen findet der Equal Pay Day in über 20 europäischen Ländern statt. Der Equal Pay Day markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt aktuell 21,6 Prozent in Deutschland beträgt. Umgerechnet ergeben sich daraus 79 Tage, die Frauen zum Jahresanfang umsonst arbeiten müssen, d.h. vom 1. Januar bis zum 19. März 2016. Der Equal Pay Day 2016 findet aufgrund des Schaltjahres einen Tag früher als 2015 statt. Mehr Informationen finden Sie unter Equal Pay Day.de.

Mit dem Spendenprojekt 2015 haben wir das Engagement und die Initiative des Christian von Mannlich Gymnasiums unterstützt, syrischen Kinder die Chance zu geben, Deutsch zu lernen. Es ist die erste Schule, die ein solches Projekt im Saarland auf die Beine gestellt hat und dies zu Beginn ohne Unterstützung vom Schulträger oder dem Ministerium. Am Kinoabend wurde der Grundstock der Spende gesammelt, im Laufe des Jahres sind 1500 € zusammengekommen, die wir nun dem Förderverein des Christian von Mannlich Gymnasiums überreichen konnten.

Spendenübergabe im CvM

Mit der Spende von 1300 Euro hat der Club im Jahr 2014 die Ausbildung von Stadtteilhelferinnen im Rahmen des Projekts "Brebach versorgt sich selbst" im Bürgerinnenzentrum des Diakonischen Werks an der Saar unterstützt. Im Rahmen der traditionellen Kerzenlichtfeier wurde der Scheck überreicht.

VORSCHAU

Netzwerkabend

Lernen Sie uns kennen
Mittwoch, 03. August 2016,
ab 19.00 Uhr Come together
19.30 Uhr Netzweken beim gemeinsamen Essen
Schlossberg-Hotel Homburg

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl

Am Mittwoch, 06. Juli 2016, wurde der alte Vorstand im Amt bestätigt

 
VORTRAGSABEND

Im Rahmen der BPW-Vortragsreihe hielt Frau Doris Agne, seit November 2013 Pfarrerin an der Stadtkirche Homburg, einen Vortrag zum Thema „Frauen der Reformation - Ihr Beitrag zur Ausbreitung reformatorischer Ideen und zur Entwicklung des Frauenbildes“. Die Reformation, deren 500. Jubiläum wir im kommenden Jahr feiern, ist geprägt und dominiert von Männern wie Martin Luther, Huldrych Zwingli, Johannes Calvin, Martin Butzer und vielen anderen. Dass neben und hinter ihnen oftmals starke Frauen standen, ist bestenfalls von Luthers „Herrn Käthe“ - wie er seine Frau Katharina von Bora nannte - bekannt. Erst in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat die Forschung überhaupt in den Blick genommen, welchen Anteil auch Frauen an der Reformation gehabt haben. Die Ergebnisse zeigen, dass weitaus mehr Frauen als Katharina von Bora mit ihren eigenen Ideen und Initiativen an den reformatorischen Bestrebungen dieser Zeit beteiligt waren. Der Vortrag befasst sich mit diesen Frauen und ihrem Einfluss auf die Reformation und beleuchtet die Entwicklung des Frauenbildes in dieser Zeit und bis heute.

VORTRAGSABEND

Mittwoch, 04. Mai 2016

Unsere Clubfrau Dr. Viktoria Bornhagen-Körber, Notarin in Saarlouis, hat im Rahmen der BPW-Vortragsreihe einen Überblick zum Thema „Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung“ gegeben. Da Unfall, Krankheit oder Alter die Handlungsfähigkeit eines jeden einschränken können, wurden in dem Vortrag mögliche Vorsorgemaßnahmen dargestellt. Sie erläuterte die gesetzlichen Grundlagen zu dem Themengebiet. Der Abend war gut besucht von Mitgliedsfrauen und vielen Gästen. Definitiv ein Thema mit dem Mann/Frau sich auseinander setzen muss.

CLUBABEND mit KURZREFERAT

Mittwoch, 03. Februar 2016

Ein spannendes Kurzreferat von unserer Clubfrau Margot Dymczynski
"Adams erste Frau Lillith"

Wer war Lilith ? Nach talmudischer Überlieferung war sie Adams erste Frau. Bei der Erschaffung der Welt spielt sie eine undurchsichtige Rolle. Sie wird als weibliches Mischwesen beschrieben, als eine verführerische Schönheit und ab der Taille als Schlange oder Feuersäule. Das Paradies mußte sie verlassen, da sie selbstbestimmt agierte, eigensinnig und ungehorsam war. Ist sie eine Göttin, eine Dämonin oder ein Engel, da sie oft auch mit Flügel dargestellt wird. Oder war sie eine intelligente Frau, die ihrer Zeit voraus war. 

 
NEUJAHRSEMPFANG

Mittwoch, 06. Januar 2016 im Schuhaus "Per Due"

Der Neujahrsempfang des BPW Clubs Homburg-SaarPfalz e.V. im Schuhaus "Per Due" in Homburg war ein voller Erfolg. Gerne kommen wir wieder oder planen ähnliches für das kommende Jahr.

 
 

Hier finden Sie alle BPW Clubs in Deutschland.

BPW Germany Club-Karte

PRESSEMITTEILUNG 

Feuerwerk der Präsidentinnen

BPW Germany hat einen neuen Bundesvorstand.


BPW GERMANY NEWS 

Fairplay ist FairPay | Unterzeichnen auch Sie die Online-Petition

HEUTE werde ich fair bezahlt. HEUTE bezahle ich fair.


Prostituiertenschutzgesetz verabschiedet

Das lang erwartete und kontrovers debattierte Gesetz tritt im Juli 2017 in Kraft


BPW GERMANY TERMINE 

31.07.2016

Il carro delle muse – Internationaler Literaturpreis für BPW Frauen


08.09.2016

„Einmal Primadonna sein“ Workshop am 8. September 2016 in Berlin-Charlottenburg


30.09. - 02.10.2016

15. BPW European Conference Zürich